Pilates Training

Pilates Training

ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen

Pilates selbst soll gesagt haben: „Nach zehn Stunden spüren Sie den Unterschied, nach zwanzig Stunden sehen Sie den Unterschied und nach dreißig Stunden haben Sie einen ganz neuen Körper.“

Wichtig ist auf jeden Fall eine fachliche Einführung in die Methode, um Bewegungs- und Haltungsfehler zu vermeiden

Einsteiger sollten darum das Pilates Training mit Einzelstunden bei einem klassisch ausgebildeten Trainer beginnen.
Im K50 trainieren Sie dabei an Original Pilates Geräten, die ihre Haltung optimieren und sie bei der exakten Ausführung der Übungen unterstützen

Pilates Frankfurt - Training im K50 Pilates Studio auf dem Allegro Reformer Übung legcirclePilates Frankfurt - Training im K50 Pilates Studio auf dem Allegro Reformer Duo Übung abtwistPilates Frankfurt - Training im K50 Pilates Studio auf dem Allegro Reformer Übung armcircle im tabletop
unterschiedliche Übungen mit dem Pilates Allegro Reformer

Sie sind herzlich eingeladen zu Ihrem ganz persönlichen Kennenlerntermin im K50 Pilates Studio
– kostenfrei und unverbindlich –
Terminvereinbarung bitte telefonisch
+49 151 506 74 988

Grundlage aller Pilates Übungen ist seit jeher das Trainieren der in der Körpermitte liegende Muskulatur rund um die Wirbelsäule (Stützmuskulatur).
Joseph Pilates prägte hierfür den Begriff „Powerhouse“

Pilates Training - Bauchlage mit entspanntem BauchPilates Training - Bauchlage mit aktivem Powerhouse
entspannter Bauchaktives Powerhouse

Pilatestrainerin Claudia zeigt hier den Unterschied.
Wie Sie sehen wirken sie mit aktiviertem Powerhouse einem „Hohlkreuz“ entgegen und unterstützen dadurch die natürliche Wölbung ihrer Wirbelsäule -besonders im sensiblen Lendenwirbelbereich- (natürliche Lendenlordose)

Die Beckenboden- und die tiefe Rumpfmuskulatur werden im Pilates Workout gezielt gekräftigt

Mit den Original Pilates Geräten lassen sich aber auch nahezu alle weiteren Muskeln gezielt kräftigen

Werden die Pilates Übungen wechselseitig (alternierend) ausgeführt, werden bestehende muskuläre Ungleichgewichte (Dysbalancen) infolgedessen schnell ausgeglichen

Durch die Wiederherstellung des muskulären Gleichgewichts beugen Sie also schmerzhaften Verspannungen vor und verbessern ihre Körperhaltung enorm !

Personal Training ist eine sehr beliebte, weil enorm erfolgreiche Methode ihr Pilates Training für Sie persönlich zu gestalten und so beste Ergebnisse ihres Trainings zu erzielen.
Zudem sind Sie hier nicht an einen Kursplan gebunden, sondern trainieren mit ihrem Trainer wann Sie wollen

Pilates Kurs
Seit September 2016 können Sie auch an einem Pilates Kurs im K50 teilnehmen, denn Petra hat den „Early Bird“ ins Leben gerufen. Näheres dazu ? hier klicken

Sie sind herzlich eingeladen zu Ihrem ganz persönlichen Kennenlerntermin im K50 Pilates Studio
– kostenfrei und unverbindlich –
Terminvereinbarung bitte telefonisch
+49 151 506 74 988

Pilates Studio Frankfurt - trainieren auf dem Pilates Chair Übung shoulderpress mit tubesPilates Studio Frankfurt - trainieren auf der Matte - Pilates MatworkPilates Studio Frankfurt - Gruppentraining auf dem Pilates Arc - Übung legstretch
Übung mit dem Pilates ChairPilates MatworkÜbung mit Pilates Arc

Um einerseits muskuläre Strukturen und Gelenke zu schonen und gleichzeitig die Atmung zu schulen, werden im Pilates Training alle Übungen langsam und fließend ausgeführt (Training im Fluss), darin ähnelt Pilates dem „Geist“ des Yoga oder Tai-Chi.
Allerdings sind sowohl die Atmung als auch die Übungen der Pilates Trainingsmethode einfacher zu erlernen und insbesondere die Original Pilates Geräte unterstützen Sie beim Workout unabhängig von ihrer körperlichen Fitness

Pilates Training – Prinzipien

Der Begriff „Pilates Prinzipien“ wird seit dem 1980 veröffentlichten, ersten Buch über Pilates “The Pilates Method of Physical and Mental Conditioning” verwendet. Joseph Pilates selbst verwendete das Wort jedenfalls nicht sondern sprach von einer Methode. Die sechs Begriffe sind also etwas, das später aus der Pilates Methode extrahiert wurde

Die sechs Pilates Prinzipien sind demgemäß:

  • Konzentration
  • Zentrierung
  • Präzision
  • Kontrolle
  • Atmung
  • Fluss

Konzentration
Mit Hilfe von Konzentration werden im Grunde genommen Körper und Geist in Harmonie gebracht. Jede Bewegung wird mental kontrolliert, das heißt die Aufmerksamkeit wird ganz auf den Körper gerichtet

Zentrierung
Mit Zentrierung ist die Stärkung des Powerhouse gemeint, das vom Brustkorb bis zum Becken reicht und alle wichtigen Organe enthält. Die Stärkung dieses Bereichs kräftigt vor allem den Rücken und kann sich daher bei Rückenschmerzen positiv auswirken

Präzision
Durch die exakte Ausführung der Bewegungen, möglichst über den gesamten -individuell möglichen- Bewegungsradius, unter Beachtung der Gelenkfunktionen, wird eine optimale Zusammenwirkung aller an der Bewegung beteiligten Muskeln erreicht

Kontrolle
Ein wesentlicher Grundsatz des Trainings ist außerdem die kontrollierte Ausführung aller Übungen und Bewegungen. Dadurch werden auch die kleineren „Helfermuskeln“ gestärkt

Atmung
Bewusste Atmung spielt bei Pilates eine wichtige Rolle. Sie wirkt zu hoher Spannung entgegen und die Kontrolle über den Körper wird somit erhöht. Deshalb wird die bewusste Atmung gezielt trainiert

Fluss (fließende Bewegung)
Alle Übungen werden ohne längere Unterbrechungen, also in fließenden Bewegungen ausgeführt

Sie sind herzlich eingeladen zu Ihrem ganz persönlichen Kennenlerntermin im K50 Pilates Studio
– kostenfrei und unverbindlich –
Terminvereinbarung bitte telefonisch
+49 151 506 74 988

Pilates Frankfurt - Joseph Pilates mit Schülerin auf dem Reformer - Übung jackknifePilates Frankfurt - Joseph Pilates mit Ehefrau Clara auf dem ReformerPilates Frankfurt - Joseph Pilates mit Schülerin auf dem Reformer - Übung für das powerhouse
Joseph H. Pilates mit Schülern und mit Ehefrau Clara

 


K50bei
gplus